Pecan Pie (Pecannuß-Torte)

60 gr. Butter, 1 Cup Zucker, 4 Eier, 180 ml heller Zuckerrübensirup10 Tropfen Vanilleextrakt (Aroma), 1 ¼ Cup Pecannut – Hälften.

Zumindest ab Spätherbst gibt es auch bei uns inzwischen fast überall Pecan – Nuts zu kaufen. Auch mit Walnüssen könnte man dieses Gebäck herstellen, allerdings mit einem herberen Geschmack!
Zunächst muß ein Pie – Teig hergestellt werden – siehe entsprechende Rezepte unter
„Kürbis-Grundrezept“!!!
Den Backofen auf 190°C vorheizen. In der Zwischenzeit 60 gr. warme Butter, 1 Cup Zucker, die Eier, den Sirup und das Vanille-Aroma mit einem Schneebesen aufschlagen. Die Pecan-nut Hälften hineingeben und Alles gut vermengen.
Eine Springform (21 cm Durchm.) mit dem Teig auskleiden (Boden und Rand) und die Füllung hineingeben. Ca. 5 Min. bei 190° backen, dann die Temperatur auf 160° verringern und weitere 45 Min backen. Mit einem Zahnstocher oder hölzernen Schaschlikspieß in der Mitte des Kuchen prüfen, ob er gar ist, ansonsten den Herd ausschalten und noch einige Minuten nachbacken lassen – aber nicht zu lange.
Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
Den Kuchen in entsprechende Stücke aufteilen, in der Microwelle leicht erwärmen und mit Vanille~ oder Walnuß-Eis und Sahne servieren.