Gebackenes Gemüse

4 – 6 Portionen)

2 große Zwiebeln, 2-3 Knoblauchzehen, 2 mittelgroße Zucchini, 1 große Aubergine,

2 gelbe Paprikaschoten, 2 große Fleischtomaten.

1 TL Salz, 1 Msp Pfeffer, 1 Msp gemahlener Kümmel, 1 TL getrockneter Majoran, ½ TL getrockneter Dill.

Majoran und Dill zwischen den Fingern oder im Mörser zerreiben, mit Salz, Pfeffer und dem gem. Kümmel mischen.

Ca. 8 El Olivenöl, etwas Salz für die Zwiebelwürfel.

 

Die Zwiebeln fein hacken, leicht salzen und im heißen Öl in einer Pfanne goldgelb braten, die zerdrückten Knoblauchzehen untermischen und kurz mit anbraten.

Zucchini, Aubergine und Fleischtomaten in Scheiben, die Paprikaschoten in Streifen schneiden.

In einer Kasserolle (oder feuerfesten Form) die Hälfte der Zwiebeln verteilen.

Darauf die Zucchinischeiben legen, mit ca. 1/3 der Gewürzmischung bestreuen und mit 1 EL Öl beträufeln. Jetzt die Auberginenscheiben und darüber die Paprikastreifen geben, würzen und mit Öl beträufeln.

Zugedeckt (evtl. mit Alu-Folie) bei ca. 125 °C eine Stunde im Ofen backen.

Jetzt die Tomatenscheiben auflegen, würzen und mit den restlichen Zwiebeln bestreuen und für weitere 15 Minuten ohne Deckel weiterbacken.

(Wer mag, kann das Ganze auch noch mit geriebenen Käse überbacken).

Als Beilage zu Fleischgerichten oder z.B. mit Bratkartoffeln als Vegetarische Mahlzeit