Pilze in Bierteig

je nach benötigter Menge: auf 200 g Mehl zwei Eier, ca.1/8 l Bier, eine Priese Salz.

Mit dem Schneebesen aus o.a. Zutaten einen nicht zu dickflüssigen Teig herstellen.

Die Pilzbüschel mit den Köpfen in den Teig eintauchen, kurz abtropfen lassen und mit den Köpfen nach unten in die Fritüre bei ca. 170° C geben und goldbraun ausbacken.

Pro Person sollte man etwa 150-200 g Pilze rechnen, da die Stiele ja nicht mitgegessen werden. Die frittierten Pilze im vorgeheizten Backofen (ca. 80° C) warm halten, bis alle Pilze frittiert sind. Mit einigen Tropfen Zitronensaft würzen. Wer mag, kann dazu eine Cocktailsauce oder auch eine Sauce Remoulade reichen