New England Clam Chowder

(von Venusmuscheln)
ca. 6 – 8 Portionen

Da – im Originalrezept, die hier nicht erhältlichen – frischen Venusmuscheln angegeben, muß man umrechnen (2,7 kg frische Muscheln = ca. 800 gr Dose) oder durch frische Miesmuscheln ersetzen.

2,7 kg frische Muscheln, 1 Selleriestange mit Blättern (in Stücke geschnitten), 1 halbierte Möhre, 2 Lorbeerblätter, 3 Zweige frischer oder ½ Tl getr. Thymian, 3 grobgehackte Zwiebeln, 2 Cup Wasser (500ml), ½ Cup (125ml) Muschelsud (Fertigprodukt).

Ca. 250 gr Frühstücksspeck in Würfel geschnitten, 1 EL frischer- gehackter –Thymian, 2 EL Butter, 8 kleine neue Kartoffeln in ca. 0,5 cm Würfel geschnitten, 2 Cup (500 ml) flüssiger Rahm, 2 EL frische gehackte Petersilie (möglichst glatte!), frisch gemahlener schwarzer Pfeffer.

Die Muscheln in kaltem Wasser gut waschen.In einem Topf mit Möhren, Sellerie, Thymianzweigen, Lorbeerblatt und ca. 1/3 der gehackten Zwiebel geben. Wasser und Muschelsud angießen. Zugedeckten Topf zum Kochen bringen und unter rütteln etwa 5 Min kochen lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb geben und beiseite stellen. Die Muscheln aus der Schale lösen, nichtgeöffnete Muscheln müssen weggeworfen werden! Im trockenen Topf die Speckwürfel bei geringer Hitze ausbraten. Nach ca. 5-7 Min die restlichen Zwiebelwürfel, die Butter, das 2. Lorbeerblatt und den gehackten Thymian zugeben und weiterbraten, bis die Zwiebeln leicht Farbe annehmen. Die rohen Kartoffelwürfel und die durchgesiebte Brühe dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10-12 Min zugedeckt köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Die grob gehackten Muscheln und die Sahne dazugeben, aufkochen lassen und noch ca. 3-4 Min weiter erwärmen. Nicht mehr kochen lassen! Lorbeerblatt entfernen, die Suppe nach Geschmack pfeffern, die gehackte Petersilie hineingeben und servieren