Gebackener Kürbis

6 – 8 Portionen)
als Vorspeise, oder als Beilage zu Steaks

1 kleiner Kürbiskopf ca. 25 cm Höhe, 2 EL Honig, 2 EL Apfelwein, 2 EL zerlassene Butter.

Den gewaschenen Kürbis auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 °C etwa 90 Minuten backen. Um den Stielansatz herum einen Kreis von ca. 10 cm ausschneiden und den Deckel abheben. Die Kürbiskerne mit einem langen Löffel (z.B. vom Salatbesteck) oder einer kleinen Schöpfkelle herausschaben. Honig mit dem Apfelwein und der Butter vermischen und das Kürbisinnere damit besteichen (Küchenpinsel), den Deckel wieder auflegen und im auf ca. 120 °C heruntergeschalteten Backrohr weitere 40-45 Minuten backen. Von Zeit zu Zeit mit der restlichen Würzsauce das Kürbisinnere bestreichen.

Den Kürbis auf einem Holzbrett mit Saftrinne (oder Pizzateller) servieren und am Tisch in entweder 6 oder 8 Teile aufschneiden. Mit der restlichen Würzsauce beträufeln und aus der Schale herauslöffeln