Herbst~ oder Totentrompete im Omelette

Pro Person ca. 150 g Herbsttrompeten, ca. 30 g durchwachsenen geräucherten Speck, feingehackte Zwiebel, eine Prise getr. Thymian, 1 TL frisch gehackte Petersilie.

Den in kleine Würfel geschnittenen Speck in eine Pfanne geben und bei niedriger Temperatur glasig dünsten. Zwiebelwürfel dazu geben und andünsten. Pilze mit in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten schmoren lassen. Mit dem zwischen den Fingern zerriebenen Thymian würzen. Zum Schluß die gehackte Petersilie untermischen.

In der Zwischenzeit die Omeletts herstellen. Im vorgeheizten Backofen (ca. 60° C) auf je einem Teller warm halten. Die gegarten Pilze auf das Omelett geben und die zweite Hälfte überklappen.

Beilagen: Bratkartoffeln oder „Wedges“.